BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     ++++  Einstellung der Eltern-Kind-Gruppe 2  ++++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Koronarsport - Rehabilitation nach Herzerkrankungen

Herzlich willkommen beim ambulanten Herzsport des TGV Springe!

 

Herzsport ist Reha- Sport. Mitmachen kann jeder, der eine Herzerkrankung überstanden hat.

Voraussetzung ist eine ärztliche Verordnung, die von der Krankenkasse

genehmigt und zur ersten Sportstunde mitgebracht wird.

 

Im Regelfall bezuschusst die Krankenkasse jeden Teilnehmer für die Dauer

von 90 Übungseinheiten innerhalb von zwei Jahren.

Der Eintritt in den Sportverein ist hier freiwillig.

Erst wenn nach Ablauf der Verordnung der Wunsch besteht, dabei zu bleiben,

ist eine Mitgliedschaft im TGV erforderlich.

 

Eine Verlängerung der Verordnung kann bei besonderen Indikationen beantragt werden.

Die Übungsstunden werden von einer lizenzierten Übungsleiterin gestaltet und finden

immer unter ärztlicher Aufsicht statt.

 

ÜL IMG_7868.JPG

Übungsleiterin:

Sabine Dubielzig

 

 

 

Die Trainingszeit für die Gruppen I + II ist jeden Mittwoch von 16:00 – 18:00 Uhr mit Ausnahme der Schulferien.

 

Treffpunkt  ist die Sporthalle im Schulzentrum Nord in Springe.

 

Trainingsschwerpunkt jeder Übungsstunde ist die Ausdauer, aber auch Übungen aus dem Bereich Kraft und Koordination mit spielerischem Charakter haben ihren festen Platz im Trainingsangebot. Das Ziel ist es, die persönliche Belastbarkeit des Herzens zu verbessern ohne es zu überfordern.

 

Das freundliche Miteinander, der Spaß an der Bewegung und die qualifizierte Betreuung sorgen dafür, dass jeder sich gut aufgehoben fühlt und der Trainingstag schon bald fester Bestandteil der Woche wird.

 

Die Herzgruppen wurden bereits 1985 gegründet und setzen sich aus Teilnehmern aus Springe und Umgebung zusammen. Interesse geweckt? Wir freuen uns herzlich über jedes neue Gesicht.